Die 4 Geheimnisse der Selbstheilung

Chöd

0316BUX_CHOD-3DWas wäre, wenn wir unsere negativen Gefühle und Gedanken endlich in den Griff bekommen würden? Wir könnten ein gänzlich neues, befreites, einzigartiges Lebensgefühl genießen! Mit diesem Buch gelingt das auf spielerische Art und Weise! Die moderne Chöd-Methode bietet ein einfach anwendbares Werkzeug, um in vier Schritten die eigenen inneren Konflikte zu lösen.

Der Begriff „Chöd“ bedeutet, Begierden und sogenannte Anhaftungen zur Ruhe zu bringen. Das ursprüngliche Chöd-Ritual stammt aus dem alten
Tibet und wird dort auch heute noch von Mönchen praktiziert. Es greift auf den buddhistischen Grundgedanken der Verwandlung alles Negativen zurück und löscht so körperliche wie seelische Disharmonien. Losgelöst von jedem religiösen Hintergrund entwickelte der Autor Michael Andreas daraus eine neuartige Methode zur Umwandlung der negativen Anteile in unseren Emotionen und Überlegungen. Der Weg der Veränderung wird von ihm dabei leicht verständlich beschrieben.

Der Autor MICHAEL ANDREAS widmet sich seit vielen Jahren den alternativen Heilungsmethoden. Verschiedene ganzheitliche Lehren aus Asien und Lateinamerika vertiefen dabei sein Verständnis für die komplexen Zusammenhänge von Krankheit und Gesundheit. Er sieht den Menschen als holistisches System und setzt in seiner Arbeit ganz bewusst sein ganzheitliches Wissen ein – stets davon ausgehend, dass die eigene Gedankenwelt die Wurzel allen Leidens ist. In seiner Praxis lotst er seine Klienten zielsicher durch deren Disharmonien und Lebenskrisen psychischer wie physischer Natur. Außerdem hält er Seminare über die Chöd-Methode, die Grundbegriffe der Meditation und leitet energetische Aufstellungsarbeiten.

Bibliografie

CHÖD. Die 4 Geheimnisse der Selbstheilung
Michael Andreas
ISBN 978-3-903151-02-4
Hardcover, 264 S., 13,5 x 21,5 cm
Preis: 22,00 Euro
vorauss. ET: Dezember 2016

Auch als E-Book erhältlich!
ISBN E-Book 978-3-903151-03-1

Bestellen